Projekt "Gute BGM-Praxis in der Pflege"

Basierend auf den gemeinsam Erfahrungen im Projekt „Regionale Koordinierungsstelle BGM“ kooperieren GewiNet Kompetenzzentrum Gesundheitswirtschaft e.V. und Gesundheitswirtschaft Nordwest e.V. seit April 2017 zum Thema branchenspezifisches BGM für die ambulante und stationäre Pflege.


Das Projekt „Gute BGM-Praxis in der Pflege“ wird von der Metropolregion Nordwest gefördert und zielt darauf ab, gemeinsam mit Einrichtungen der stationären Altenhilfe und der ambulanten Pflege Möglichkeiten zu erarbeiten, wie die Gesundheit ihrer Belegschaften erhalten und gefördert werden kann. Im Rahmen von Expertenworkshops werden berufsspezifische Qualitätskriterien erarbeitet, die ein Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) für die Pflege erfolgreich machen. Wie sollte Führung in der Pflege gestaltet sein? Welche Stellschrauben bieten Arbeitsstrukturen, Personalentwicklung und Angebote zur Minderung von körperlichen und psychischen Belastungen? Wie kann das Team helfen und als Ressource für die Umsetzung eines BGM genutzt werden? Ein Bündel an Fragen wird gemeinsam mit Expertinnen und Experten erarbeitet und Lösungsansätze entwickelt.


Diese werden dann über Netzwerkveranstaltungen an die Pflegeunternehmen der Region vermittelt und mit ihnen diskutiert. Zusammenfassend werden die Projektergebnisse dann in Handlungsleitfäden zusammengefasst, die den Unternehmen online zu Verfügung gestellt werden.


Das Projekt möchte die Chance nutzen, die Gesundheit von Pflegekräfte durch betriebliches Gesundheitsmanagement zu verbessern und somit die Pflegebranche in der Metropolregion Nordwest insgesamt zu stärken.

 

Wir möchten Ihnen auf den folgenden Seiten alle Projektbeteiligten kurz vorstellen.

Projektantragsteller
Landkreis Vechta

Projektträger
GewiNet Kompetenzzentrum Gesundheitswirtschaft e.V.
Gesundheitswirtschaft Nordwest e.V.

Projektpartner
Perspektive: Pflege! e.V.

Projektförderer
Gefördert von der Metropolregion Nordwest

 Logo MR NW